Überwiegend bewölkt bei 20 ℃    05:27    20:52

News Fußball

Torfestival im Spiel gegen Union Feldkirchen!

Tags:

Unsere Kampfmannschaft siegt gegen Union Feldkirchen mit 5:4

Torfestival im Spiel gegen Union Feldkirchen!

Wie schon in den letzten Spielen waren wir natürlich wieder vom Verletzungspech vefolgt. Nachdem ja unser Verteidiger Mlivo Irhard einen Kreuzbandriss im letzten Spiel erlitt, vielen zusätzlich kurzfristig auch noch unser Tormann Kemal Kurjakovic sowie Urim Ramidani aus.
Daher musste wieder unser Sektionsleiter Stv. Edo Kuric der sich ja eigentlich vom "Profifussball" verabschiedet hatte ,seine verstaubten Fussballschuhe aus den Kasten holen, und als Linksverteidiger ran. Für den verletzten Tormann sprang unsere Kampfmaschine Mario Hansalek ein. (alias der Terminator, da er nach seiner im Spiel gegen Mühlbach erlittenen Verletzung eine Metallplatte im Schädel trägt.) 
Das Spiel begann dann auch turbulent, so dauerte es keine 10 Minuten und schon zappelte der Ball in unseren Tor.
Der gegnerische Stürmer setzte sich auf der linken Seite elegant durch, und schoss den Ball aus ca. 9 Meter eiskalt ins linke kurze Eck zum 0:1.
Keine 2 Minuten Später hatte unser Team aber die passende Antwort parat, so über-dribbelte unser Superstar Muris Midzic die gesamte gegnerische Abwehr und schoss den Ball platziert ins rechte Eck.
Der Tormann konnte den Schuss aber parieren und lenkte den Ball genau vor die Füsse von Aleksander Majkic der die Kugel nur noch über die Linie schieben musste.
In der 21. Minute klingelte es schon wieder im Feldkirchner Kasten.
Wieder war es Muris der die Feldkirchner Abwehr umspielte und diesmal aber selber den Ball zum 2:1 im Tor versenkte.
Als der Platzsprecher gerade das Mikrofon (nachdem 2:1) weglegen wollte, schepperte es im der 23 Minute schon wieder im Feldkirchner Tor.
Unser Torgarant Muris Midzic schoss aus 16 Metern den Ball unhaltbar ins linke Eck zum zwischenzeitlichen 3:1 in die Maschen.
Im weiteren Verlauf beruhigte sich das Spiel, so erspielten sich beide Mannschaften auch keine Chancen mehr, und es ging dann auch mit dem 3:1 in die Pause.

Kurz nach Wiederbeginn (Minute 49.) setzte sich Alexander Majkic auf der rechten Seite durch, und schoss den Ball flach zum zwischenzeitlichen 4:1 ins lange Eck.
In der 56 Minute wurde es nochmals spannend als Feldkirchen per Elfmeter auf 4:2 verkürzte. Doch in der 67 Minute war es wieder Muris Midzic der nach einer schönen Einzelaktion auf 5:2 stellte.
Wer nun dachte das Spiel sei gelaufen, hatte sich getäuscht.
Die Feldkirchner zeigten Moral und verkürzten in der 76. Minute auf 5:3.
In der 80 Minute gelang Ihnen dann sogar das 5:4, und es wurde nochmal so richtig spannend.
Glücklicherweise stand unsere Verteidigung die letzten 10 Minuten sattelfest, und wir siegten schlussendlich verdient mit 5:4.


Schreib einen Kommentar

Über uns

Eisenbahner Sportverein (ESV) Wels, Der Verein ESV ist Mitglied des ASKÖ. Hauptsektionen sind Fußball, Tennis und Stocksport

Kontakt

Flugplatzstr. 8
4600 Wels

+43 650 5125419

Enable JavaScript to view protected content.
www.esv-wels.at